Biographie
line

Eine unglaubliche Karriere begann mit dieser Nr. 1 :

Graham Bonney Super Girl

1966 ein junger Engländer erobert die deutschen Charts - 2015:

Über 49 Jahre Super-Hit "Supergirl"

Das ist Graham Bonney :

Der Sonnyboy der 60-er

Der Entertainer von heute !

50 Jahre erfolgreich in einem so tagesaktuellen Geschäft das kann nur einer,

der wirklich das Temperament in den Adern hat, der Musik im Blut hat.

Graham Bonney beweist es seit nunmehr nunmehr 50 Jahren auf bis zu hundert Shows im Jahr, dass er einfach ein Spitzen-Entertainer von Format ist ! ER reißt das Publikum von den Stühlen, begeistert mit seiner Show, egal ob große Gala, Betriebsfest, Festzelt oder Stadtfest.

Just like Johnny Walker ...... still going strong !

 

Seine Vita liest sich wie ein Bestseller. Die Karriere eine "unbelievable" Story.Und nach 50 Jahren live auf der Bühne klingen seine Hits, inzwischen „Golden Oldies“, immer noch im Sound von heute! Die Rede ist von GRAHAM BONNEY: Sänger, Entertainer, Songschreiber, Produzent mit eigenem Tonstudio, Sonnyboy der 60er, Tausendsassa und Multitalent in einer Person ...

Schon im Kindesalter steppte der quirlige, am 2.6.43 in Basildon/Essex geborene Engländer erfolgreich durch verschiedene Filme. Mit 16 Jahren gründete er eine Schulband , 1960 dann die ESPRESSO FIVE aus denen sich dann 1962 die AMBERS und 1964 die RIOT SQUAD entwickelten. Graham, ein excellenter Gitarrist spielte in diesen Bands zusammen mit Musikern, die später Musikgeschichte schrieben: Mitch Mitchell (später Drummer Jimmy Hendrix Experience), Robin Trowel (später Procul Harum) und Gary Brooker.

1965 wurde Barry Mason auf Graham aufmerksam. Zusammen komponierten die beiden das legendäre "SUPERGIRL", ein Hit der im Nu die englischen Top-Twenty eroberte. So kam GRAHAM BONNEY 1966 als junger Pop-Sänger mit den ersten Hitlisten-Notierungen im Gepäck nach Deutschland. Der Zeitpunkt schien ideal, denn Gruppen wie die Beatles, Rolling Stones, Kinks, Hollies u.v.a. hatten "Pop from Britain" zum Markenzeichen werden lassen. Schließlich setzte Grahams selbstgeschriebenes "SUPERGIRL" zum Siegeszug an und eroberte die Hitlisten. Monatelang blieb er damit in den TOP 10 und verdrängte in der beliebten BRAVO-MUSICBOX sogar die Beatles von Platz 1. Die BEACHBOYS und CHRIS ANDREWS nahmen Graham mit auf ihre Deutschland-Tourneen und er erreichte eine noch größere Popularität, zumal er Stammgast im legendären BEATCLUB wurde.

Seine Plattenfirma setzte nun voll auf eine deutsche Karriere. Mit Hans Blum schrieb er die ersten deutschen Songs, die gleich Riesenhits wurden: Ohrwürmer, wie "SIEBENMEILENSTIEFEL", "DAS GIRL MIT DEM LA-LA-LA", "WÄHLE 3-3-3" oder "99,9 PROZENT".Gleich dreimal erfolgreiche Teilnahme am Deutschen Schlager-Wettbewerb ! Seine unproblematische und freundliche Art machten ihn zum Liebling und zu einem der erfolgreichsten Sänger in Dieter Thomas Hecks "ZDF HITPARADE". Die Moderation einer eigenen Musicshow " HITS A GOGO ", die bei uns und in der Schweiz zu den beliebtesten Musiksendungen gehörte, markierte einen weiteren Meilenstein seiner Karriere zum Ende der 60-er /Anfang der 70-er Jahre. Weitere Ohrurm-Hits folgten mit "HEY LITTLE LADY". "HALLO TAXI", "SCHNEEWITTCHEN", "BRANDY", "PAPA JOE", "DU BIST VIEL ZU SCHÖN...", "ROSEMARY UND COMPANIE", "ICH HAB`DIE GANZE NACHT NUR AN DICH GEDACHT".

Seit Mitte der 70-er Jahre entwickelte sich Graham mehr und mehr zum Entertainer, der mit seiner gekonnten Bühnenshow das Publikum zu begeistern weiß! Jährlich 180 - 200 Auftritte haben ihn zu einem perfekten Entertainer gemacht, der bei seinen Shows die ganze Perfektion seines Könnens zeigt.

Abend für Abend begeistert er sein Publikum. Zu DDR-Zeiten konnte er als Inhaber eines britischen Paßes auch dort hunderte von Konzerten geben u.hatte somit schon frühzeitig eine große Fangemeinde in beiden Teilen Deutschlands.

Über 350 mal war er bis heute im deutschen Fernsehen zu Gast, weit über zwanzig Male in der ZDF-HITPARADE, in einigen Dutzend Shows HITJOURNAL, in sämtlichen großen Abendshows von MUSIK LIEGT LIEGT IN DER LUFT zu LET`S HAVE A PARTY, von der legendären ZDF- STARPARADE bis hin zu den großen SILVESTERSHOWS bei ARD und ZDF. Obwohl Graham stets voll beschäftigt war und sich nie über Mangel an Shows beklagen konnte, gelang ihm mit der Oldie-Welle Anfang der 90-er Jahre ein Comeback. Viele Fernsehtermine stehen wieder an und erstmalig arbeitet er wieder an einer Neuproduktion. Nach fast 10 Jahren präsentiert er Ende 1995 mit "GUTE FREUNDE" die erste Neuproduktion in zahlreichen Fernsehshows , u.a. im ZDF bei Dieter Thomas Heck in "MUSIK LIEGT IN DER LUFT".

Seit 1984 in zweiter Ehe mit einer deutschen Frau verheiratet (Iris - Stewardess bei der Lufthansa), wohnt Graham heute im chicen Haus im Grünen ganz in der Nähe von Köln.

1998 überrascht Graham nach drei Jahren wieder einmal mit einer neuen Produktion. Mit seinem "TRAUMFLUG NACH HAWAI" ist er wieder gerngesehen in TV-Shows wie "FESTIVAL DES DEUTSCHEN SCHLAGERS" u.v.a., daran anschließend viele TV-Einsätze für sein "EIN KÜSSCHEN IN EHREN".

Mit den großen ZDF-Millennium-Shows live aus Berlin, der "Jahrtausend-Nacht" und der "Jahrtausend-Party" wird durchgestartet ins neue Jahrtausend ! "EIN KLEINES BISSCHEN LIEBE BRAUCHT DER MANN" kommt im Herbst 2000 auf den Markt.

Grahams lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung. Seine erste Weihnachts-Longplay mit 19 deutschen u. englischen Weihnachtssongs (Klassiker u. neue Lieder) „WEIHNACHTLICHES GARTENFEST“ wird veröffentlicht. Zur Weihnachtszeit ist er Gast in zahlreichen Weihnachts-Sendungen des deutschen Fernsehens, u.a. in der ARD "Wir feiern Weihnachten", beim ZDF "Wintergarten", beim MDR "Weihnachten mit Frank Schöbel" oder bei West3 "Schöne Bescherung", sowie in Specials beim SWR, SR, NDR u.a. ! Zu Gast ist er 2006, 2007 und 2008 im "ZDF-Fernsehgarten", beim "Musikantendampfer", beim "Fröhlichen Alltag", der "ZDF-Kultnacht" und vielen anderen TV-Shows.

2001 wurde "DER SOMMER MIT MARIE" ein Airplay-Renner. 2002 "GRENZENLOS GELIEBT" und 2005 die neue Longplay "DER LETZTE ROCK`N ROLL"! Und 2006 kommt die langerwartete Neuaufnahme von "SUPERGIRL", 2007 die neue Lonplay "SO FÜHLT SICH LEBEN AN", im Sommer 2008 überrascht er mit "ICH MÖCHTE EINMAL DIE LOTTOZAHLEN TRÄUMEN". 2009 folgt der Gassenhauer "WIR SIND NOCH LANGE NICHT ZU ALT".

Im Laufe der Jahre entwickelte sich sein eigenes Studio immer mehr, so daß er 1995 sogar die ersten Chartplazierungen in England mit einer neuen Produktion, des talentierten Duos SHAZAM erreichen konnte. In seinem Studio hat Graham sich ganz dem Nachwuchs verschrieben.

Graham Bonney

Nach wie vor gehört Graham zu den meistbeschäftigten Künstlern seiner Zunft mit bis zu 150 Live-Shows im Jahr, live-Shows bei denen kein Bein ruhig bleibt, er bringt jeden Saal, jedes Festzelt, jede Halle und jedes Open-air zum Kochen! Dazwischen ist er beständiger, gerngesehener Gast in zahlreichen Funk- und Fernsehshows !

Herzlichen Glückwunsch zu mehr als 4oJahren auf der Bühne ... Mach's gut Graham – mach weiter so !!